Publikumspreis

Prototypenparty: Publikumspreis für Lukosch

Bildbezeichnung_115_Lukosch_Natürlichkeit_und_Transparenz

BackPack – Publikumspreis für Jakob Lukosch #Prototypenparty

Bei der 2. Prototypenparty von Dörte Roloff, Mario Leupold und Gunnar Spellmeyer konnte sich der “Nexster” Jakob Lukosch über den Publikumspreis freuen. Lukosch überzeugte die knapp 100 “Feedbacker”, so die Kurzform für die kritischen Experten des Alltags, mit seinen Leder-Rucksäcken. Die “BackPack”-Prototypen sind das Ergebnis seiner Bachelorarbeit im Studiengang Produktdesign an der Hochschule Hannover. Besonderes Merkmal ist die ökologische Gerbung und der insgesamt transparente Produktionsprozess – ein Prototyp der die meisten Besucher überzeugte und Lukosch den Publikumspreis bescherte.

Publikumspreis für Jakob Lukosch

Kein Prototyp sondern ein Vormodell des Designers Jakob Lukosch.

Mit dabei waren noch drei weitere Nexster der Hochschule: Uwe Hoppe, Student der Antriebstechnik,  präsentierte seine PowerBikes, Limeng Lu (Produktdesign) ihr Parfum “West&East” und Ricardo Ferrer-Rivero (Wirtschaftsinformatik) sein Bitcoin Bezahlsystem PEY.
Insgesamt präsentierten sich 10 “Prototyper” mit ihren Ideen: ob Quizapps, Funktionsjacken, Tütensammler oder auch ein “Entgifter” für alkoholische Getränke. Es gab also einiges zu sehen, zu testen, zu schmecken und noch mehr zu diskutieren. Die dritte Prototypenparty kommt bestimmt.