Das war die NEXSTER Start-up Ideenparty

Mit über 100 Teilnehmer*innen und mehr als 30 Coaches und Mitarbeitenden war die Nexster Startup Ideenparty ein voller Erfolg.

++++++++

Mit einem Beiträg von Anna Meister vo ZuBaKa und einem Grußwort unseres Vizepräsidenten für Forschung und Transfer Martin Grotjahn startete die Nexster Startup Ideenparty am 25.03.2022 in ein aufregendes Wochenende. Im Rahmen der Auftaktveranstaltungen konnten 20 Ideengeber*innen ihre Ideen in einem 60-sekündigen Pitch vorstellen und im anschließenden Matching unter den rund 100 Teilnehmenden Mitglieder für ihr Team gewinnen. Neben dem Matching gab es am Freitagabend schon die ersten Specials: ein Quick-Check zum Teambuilding, einen Live-Talk zum Thema Impact mit Startups aus Hannover und der Region und eine Party mit Live-DJ – und das komplett remote.

13 Teams hatten sich bis zum Samstagmorgen gefunden und begannen – unterstützt durch fachliche Inputs unserer Professoren Gunnar Spellmeyer und Dr. Christian Lehmann und Impulse unserer Coaches – an ihren Geschäftideen zu feilen.  Am Nachmittag wurde die Geschäftsidee zum Geschäftsmodell und der Lean Canvas kam zum Einsatz. Nach einem intensiven Tag hatten wir dann noch ein paar ruhigere Angebote im Gepäck. Beim IKIGAI-Workshop und einem digitalen Piano-Konzert mit Michael Nickel konnten die Teilnehmer*innen ein wenig zu sich und zur Ruhe finden.

Am Sonntagmorgen konnten die Teams schon die Zielgerade zu den Pitches am Nachmittag sehen. Nun galt es, die Ergebnisse des Wochenendes in eine Form zu bringen, die überzeugt. Als kleine Unterstützung gab es an dieser Stelle noch einen letzten Impuls zum Thema Pitch und Storytelling, bevor bis 15 Uhr die Pitch Decks eingereicht wurden – denn dann ging es auch schon los. In drei Vorrunden-Gruppen konnten sich insgesamt sechs Teams einen Platz für die finalen Pitches sichern und vor unserer Finaljury, bestehend aus Prof. Dr. Annika Schach, Prof. Dr. Heinrich Stedler, Hajo Knoche und Norbert Lang, ein letztes Mal an diesem Wochenende pitchen. Die Jury hat drei Gewinner*innen-Teams gekürt und einen Sonderpreis vergeben:

Wir gratulieren…

🏆 Josefine Schimmelpfennig, Janina Michèle Ansorge und Moritz Kredig, die sich mit “TiMaLa” (Kooperation mit dem Laser Zentrum Hannover e.V. im Rahmen des Nexster Venture Lab) den ersten Platz gesichert haben, …

🏆 …Timo Papesch, Adelina Nierenberg, Jule Schrade, Manuel Stähr und Lisanne Rohlfs, die mit PNProtect (Kooperation mit dem Laser Zentrum Hannover e.V. im Rahmen des Nexster Venture Lab) Platz zwei belegt haben…

🏆 … und Fenja Böke, Melwin Richarz, Lea Eisele, Marc Schroeder-Pöppler, Manuel Hager und Patrick Decker, die es mit “Layers” als drittes Team aufs Treppchen geschafft haben!

🍾 Außerdem gratulieren wir dem Team “KINDsART”, bestehend aus Dália Rottleuthner, Sophie Hacker, Mirco Beyer und Marion Coers, das einen Sonderpreis des Social Innovation Center für die beste sozialwirtschaftliche Idee erhalten hat.

Kleiner Trost für alle, die nicht dabei sein konnten: In unserem Aftermovie zeigen wir noch einmal ein paar Eindrücke der Veranstaltung. Hier können auch diejenigen in Erinnerung schwelgen, die dabei waren und die nächste Ideenparty schon kaum erwarten können.