Weiterbildung mit Hochschulzertifikat „Corporate Entrepreneurship“


Qualifizierung für Beschäftigte in Unternehmen im Bereich Intrapreneurship – mit der Möglichkeit ein eigenes Praxisprojekt zu bearbeiten

Die Weiterbildung „Corporate Entrepreneurship“ qualifiziert Beschäftigte in Unternehmen im Bereich Intrapreneurship, vernetzt mit interdisziplinären Studierenden-Teams aus einer Innovation Community mit 10.000 Mitgliedern und schafft Freiraum und Mindset für unternehmerisches Denken und Handeln.
Die Basisqualifizierung umfasst die fünf Teilmodule „Design Thinking“, „Business Innovation“, „Agiles Projektmanagement“, „Prototyping“ und „Präsentationen“ und bietet den Teilnehmenden Gelegenheit, aktuelle Methoden, Tools und Frameworks im Bereich des Corporate Entrepreneurship kennenzulernen und in Workshops an einem eigenen Praxisprojekt anzuwenden. Begleitet werden sie zwischen den Einheiten von professionellen Coaches. Die Qualifizierung erstreckt sich insgesamt über knapp acht Wochen und wird mit einem Zertifikat der Hochschule Hannover abgeschlossen.
Die Teilnehmenden werden schnell und sicher an die wesentlichen Anforderungen für gelingendes Intrapreneurship herangeführt. Sie legen den Grundstein für erste praktische Anknüpfungspunkte und zukünftige Weiterbildungen. Die gemeinsame Lernerfahrung mit Hochschulstudierenden zeigt den Teilnehmer*innen die eigenen Qualitäten aus der Praxis auf, animiert zum interdisziplinären Austausch über die Abteilungsgrenzen hinaus und zeigt Weiterbildungsperspektiven auf.

Die Weiterbildung findet im Jahr 2022 im Oktober/November statt.

Onboarding

(2 Stunden)

Vor dem ersten Workshop stellen die Teilnehmenden sich und ihre Praxisprojekte oder Business Challenges vor, die sie in die Workshops einbringen und in den kommenden vier Wochen vorantreiben wollen. Außerdem wird gezeigt, was Corporate Entrepreneurship bedeutet und wie es sich von Independent Entrepreneurship unterscheidet.

Termin: 4. Oktober 2022, ab 17 Uhr
Referentin: Dr. Nora Hesse
Ort: Campus Linden, 30459 Hannover

Teilmodul 1: Design Thinking

(12 Stunden)

Die Teilnehmer*innen werden von in die Kreativmethode Design Thinking eingeführt und lernen in einem Playground Workshop diese anzuwenden. Empathize, Define, Ideate, Prototype & Test – das Rezept für gute Ideen in Unternehmen.

Termin: 6. und 7. Oktober 2022, jeweils 10 – 16 Uhr
Referent: Fynn Wolken
Ort: Campus Linden, 30459 Hannover

Teilmodul 2: Business Innovation

(10 Stunden)

Die Digitalisierung ermöglicht disruptive Geschäftsmodelle in jeder Branche. Neue Geschäftsmodelle und Skalierungspotenziale zu erkennen und zu heben ist Playground des Moduls Business Innovation. Unter Anleitung wird mit 55 Geschäftsmodelltypen und einem Alleinstellungsmerkmal-Kartenspiel das Vorgehensmodell für neue und bestehende Geschäfte erlernt und der Blick in die Zukunft geschärft.

Termin: 12. Oktober 2022, 10 – 14 Uhr und 13. Oktober 2022 14 – 18 Uhr
Referent: Prof. Dr. Christian Lehmann
Ort: Campus Linden, 30459 Hannover

Teilmodul 3: Agiles Projektmanagement

(12 Stunden)

Gute Ideen mit starken Geschäftsmodellen im Unternehmen anzuwenden setzt Agilität voraus. In diesem Workshop wird vermittelt, wie Mitarbeiter*innen diese Fähigkeit im Unternehmenskontext anwenden können und warum man für einen Sprint keine Turnschuhe braucht.

Termin: 19. Oktober, 26. Oktober und 10. November 2022, jeweils 9 – 12 Uhr
Referent: Prof. Dr. Fabian Lang
Ort: 1. und 2. Termin: Campus Linden, 30459 Hannover, 3. Termin online

Teilmodul 4: Prototyping

(6 Stunden)

Das Ziel von Prototyping liegt darin, eine Idee auf Herzen und Nieren zu testen. In diesem Workshop wird vermittelt, wie man die wichtigsten Fragen rund um eine Idee identifiziert und daraufhin Experimente entwickelt. Gemeinsam werden verschiedene Prototypen erstellt und die Teilnehmenden werden erfahren, was z.B. hinter einem Mechanical Turk steckt.

Termin: 24. Oktober und 21. November 2022, jeweils 9:30 – 12:30 Uhr.
Referent: Jens Springmann
Ort: 1. Termin: Campus Linden, 30459 Hannover, 2. Termin online

Teilmodul 5: Präsentationen

(5 Stunden)

Die Teilnehmenden werden mithilfe eines Pitch-Trainings auf ihre Abschlusspräsentationen vorbereitet. Am Ende der Weiterbildung stellen die Teilnehmenden ihre erarbeiteten Ideen zu ihren eingebrachten Praxisprojekten oder Business Challenges vor.

Termin Pitchtraining:
28. Oktober 2022, 10 – 13:30 Uhr
Referent: Fynn Wolken
Ort: Bismarckstraße 2, 30173 Hannover

Termin Abschlusspräsentationen:
31. Oktober 2022, ab 17 Uhr
Referent: Dr. Nora Hesse
Ort: Campus Linden, 30459 Hannover

Arbeitsaufwand, Kosten und Anmeldung

46 Stunden Präsenz
+ 6 Stunden Coaching
+ ca. 20 Stunden Arbeit am eigenen Projekt
= 73 Stunden

Die Kosten für die gesamte Weiterbildung betragen 2500 EUR.
Gründer*innen aus der Hochschule Hannover bekommen 50 % Rabatt.

Anmeldungen können bis zum 31. August 2022 per E-Mail an weiterbildung@hs-hannover.de erfolgen.
Bei inhaltlichen Fragen: nexster@hs-hannover.de