Nexster lädt ein! – VERSCHOBEN AUF HERBST –

Auch dieses Jahr hatte Nexster für Euch einen Zukunftstag zum Thema Existenzgründung organisiert. Bereits nach kurzer Zeit waren alle Plätze ausgebucht. Die große Nachfrage hat uns sehr gefreut. Leider wird der Zukunftstag dieses Jahr nicht am Donnerstag, den 26. März 2020 von 9:00–13:00 Uhr stattfinden können. Die Landesschulbehörde hat beschlossen den Zukunftstag auf den Herbst zu verschieben. Der genaue Termin wird zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben. Wir hoffen, dass Ihr uns bis dahin treu bleibt und wir dann im Herbst mit Euch das Planspiel „Start your business“ spielen, Euch ein junges Gründerteam vorstellen und zum Schluss uns bei Hot- und Veggiedogs austauschen können.

Anmelden könnt Ihr Euch mit einer Mail an nexster@hs-hannover.de. Gebt hierfür bitte Euren Namen, Alter, Schule, Klasse, Adresse, Telefonnummer und E-Mailadresse an.

Wir freuen uns auf Euch!

Vom 6.12. bis zum 8.12.2019 fand das Leanlab 2019 im Design-Center der Hochschule Hannover statt. Innerhalb von 48 Stunden haben motivierte Designer*innen, Entwickler*innen, Student*innen, Unternehmer*innen und weitere gründungsinteressierte Teilnehmer*innen Ideen ausgearbeitet und Geschäftsmodelle entwickelt. Das von hannoverimpuls, Nexster und dem Gründungsservice der Leibniz Universität Hannover ausgerichtete Event brachte auch dieses Jahr einige hoch interessante Geschäftsideen hervor.

Am ersten Tag wurde nach der Eröffnung und anregenden Keynote durch unseren Moderator Ümit Konuray den Teilnehmer*innen die Möglichkeit geboten, ihre eigenen Ideen zu pitchen. Wurde diese überzeugend präsentiert und fanden sich genügend Interessierte, konnte die Idee von einer Gruppe an dem Wochenende intensiv bearbeitet werden. Der Freitagabend wurde bei Verzehr von Pizza und Bier durch Teambuildungmaßnahmen abgeschlossen, sogar erste Umsetzungsmöglichkeiten der Ideen wurden diskutiert.

Der zweite Tag wurde mit einem kurzen, kreativen Kickstart und einer Einführung zu Design Thinking-Methoden sowie einem Training zum Lean Startup, bei dem es darum geht, mit schlanken Strukturen ein Produkt möglichst schnell auf den Markt zu bringen, eingeläutet. Der Fokus des Tages lag dann auf der Erstellung der Geschäftsmodelle, bei der auch die Coaches den Teams durch tatkräftige Unterstützung und vielen Tipps zur Seite standen. Am Sonntag wurden unter Höchstleistungen alle Geschäftsideen finalisiert und am Ende des Tages warteten alle mittlerweile erschöpften Teilnehmer*innen gespannt auf die Pitches der zwölf Teams und ihrer jeweiligen Geschäftsmodelle. Die Palette der Ideen reichte von einer Matchmaking-Plattform rund um das Thema Elektromobilität bis hin zu einer entwickelten Software für Einkaufswagen, die den alltäglichen Einkauf im Supermarkt einfacher und effizienter gestalten soll.

Nach intensivem Feedback und längerer Besprechung der geladenen Experten-Jury, wurde „epap“ zum Sieger des diesjährigen Wettbewerbs gekrönt. Das junge Startup hat sich auf die Fahne geschrieben, gedruckte Kassenbons komplett abzuschaffen und möchte es mithilfe einer App ermöglichen, eine automatische Auswertung aller vollzogenen Ausgaben durchzuführen. Herzlichen Glückwunsch an das Team von „epap“! Gratulation auch an die Teams „Best4EV“, „PLZART“ und „WIR“, die für ihre Idee einen Sonderpreis erhielten. Wir bedanken uns bei allen Beteiligten für das hochinteressante und energiegeladene Wochenende und würden uns freuen, wenn auch nächstes Jahr zahlreiche Teilnehmer*innen zum Leanlab 2020 erscheinen würden!