HannoLab Stadt-Visionen

Stadt-Visionen: wie wird mein Hannover 2030 zur Lieblingsstadt der Welt?

Stadt-Visionen: Hannover 2030

Am 13. und 14. März bietet das Gründerzentrum Nexster und das kre-H-tiv Netzwerk ein neues HannoLab an.  Mit der Methodik des Design Thinking geht es unter anderem darum, Antworten auf die folgenden Fragen zu finden:

  • Welche Identität und welches Image soll Hannover zukünftig in der Welt haben?
  • Wie können wir die Wahrnehmung von Hannover (v.a. im Ausland) nachhaltig verbessern?
  • Wie können wir alle Einwohner und Freunde der Region Hannover zu Markenbotschaftern für Stadt und Region machen?
  • Wie kann »Hannover liebt mich« glaubwürdig auf internationalen Bühne kommuniziert werden?
  • Wie lässt sich diese Botschaft beweisen: gegenüber potentiellen Besuchern, aber auch gegenüber Unternehmen, die sich ggf. bei uns ansiedeln möchten?
  • Wie kann diese Botschaft zukünftig in die Außendarstellung der verschiedenen Gremien von Stadt und Region eingebunden werden?

Antworten auf diese Fragen möchten wir gemeinsam mit Ihnen erarbeiten. Und auf viele weitere: Denn dieser Fragenkatalog soll das Thema des HannoLab nur grob umreißen.

Hannover 2030

Was die Teilnahme am HannoLab „Stadt-Visionen: wie wird mein Hannover 2030 zur Lieblingsstadt der Welt?“ bringt

In nur 36 Stunden werden Ideen zum diesmaligen Thema entwickelt. Die TeilnehmerInnen können am Ende nicht nur auf eine Vielzahl entwickelter Ideen für eine bessere Stadt schauen. In den beiden Tagen werden

  • Erfahrungen in der Arbeit in heterogenen Teams gemacht,
  • die Methoden des Design Thinking erlernt,
  • kreative Techniken wie Scammperr, Kopfstand, Provokation etc.pp. erprobt,
  • Partner mit unterschiedlichen Expertisen kennengelernt,
  • Einblicke in stadtplanerische Fragestellungen geboten,
  • sehr persönliche Erfahrungen ausserhalb der Komfortzone und innerhalb eines geschützten Raumes gemacht.

Auch für interessierte Partner aus der Wirtschaft haben wir überzeugende Vorteile und Beispiele in der Hand. Interessenten melden sich bitte bei uns.

Beitrag teilen:
Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on XingPin on PinterestEmail this to someone