Neuigkeiten

Mitgründer gesucht – Talente für Start-Ups: Ultimatives Matching Event zur erfolgreichen Teamergänzung

Das Matching-Event bringt GründerInnen und Start-ups mit jungen Talenten zusammen, die das Team um spezielle Kompetenzbereiche erweitern. Nach dem Schema „Suche“ und „Biete“ schaffen wir ein Format, um das Thema Teamergänzung in der Start-Up-Szene systematisch anzupacken.

Bewerben für den Start-Up SLAM #2

Am 22. März 2017 auf der CeBIT (Scale 11) können Gründungsinteressierte und Gründer_Innen beim Start-Up SLAM #2 von starting business wieder ihre innovativen Geschäftsideen in unterhaltsamen 5 Minuten-Pitches auf einer Bühne präsentieren und bei einem Sieg dazu auch noch ein ordentliches Preisgeld absahnen.

Entrepreneurship auf die Ohren

Das Berliner Komponentenportal bietet kontinuierlich interessante und nützliche Podcasts für für Entrepreneure. Die VC-Firma Andreessen Horowitz aus dem Silicon Valley bietet aktuell spannende Podcasts aus dem Themenbereich Tech-Business. Ein Muss für Hörer, die bereits unternehmerisch im Sattel sitzen, aber ebenso für lernbereite und aufnahmefähige Gründer.

Hochschule Hannover stärkt das Thema Entrepreneurship

Seit dem 1.1.2017 ist NEXSTER Stabsstelle der Hochschule Hannover. Damit hat das Entrepreneurshipcenter der HsH nach über acht Jahren harter Aufbauarbeit die Sicherheit einer nachhaltigen Gründungskultur an der Hochschule Hannover geschaffen. Mit gewachsenem Team und in neuen Räumlichkeiten in der Expo Plaza 4 startet NEXSTER in ein weiteres erfolgreiches und innovatives Jahr voller guter Gründungsideen von vielen Entrepreneuren.

Kreativität trifft Expertise: HannoLab 2017 startet

Willst du neue Methoden für Kreativprozesse kennen lernen? Möchtest du in einem interdisziplinären Team neue Sicht- und Handlungsweisen zu einem Thema erarbeiten? Möchtest du praxisorientierte Impulse für deinen Joballtag erhalten? Dann sei dabei beim HannoLab 2017!: Alle Vorabinfos gibt es am Dienstag, den 17. Januar 2017 um 16:00 Uhr in der Halle 96.

Students4Refugees: Existenzgründung als Neuanfang für Geflüchtete

Anfang Oktober treffen sich sechs geflüchtete Syrerinnen und Syrer, sieben BWL-Studierende und Christian Lehmann, Professor für Unternehmensgründung und Entrepreneurship, in einem Hörsaal der Hochschule Hannover. Die Idee, die alle an einen Tisch bringt, ist das Projekt „Students4Refugees“. Hier sollen die Geflüchteten ihrem Traum der Selbstständigkeit ein Stück näherkommen – nicht ihre Flucht, sondern eine mögliche Existenzgründung und damit ein Neuanfang stehen im Vordergrund.

Weitere Artikel gibt es im Archiv